Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Der Treuener LV möchte sich bei seinen Sponsoren recht herzlich bedanken, dass Sie auch in dieser außergewöhnlichen Zeit uns unterstützen. Danke!!!

Der Weihnachtsmann konnte leider noch nicht alle Geschenke abliefern!!!

Immer noch wartet ein großer Sack Geschenke auf unsere kleinen Sportler. Einen besonderen Dank, für die freundliche Unterstützung gilt dem Team der Pelikan Apotheke in Treuen.

25. Nationales Vogtlandmeeting auf 05.06.2021 verschoben

Liebe Sportfreunde,

das 26. Nationale Vogtlandmeeting wurde auf Wunsch des LVS auf den 05.06.2021 verschoben. Am bisherigen Termin finden kurzfristig die RM in Mittweida statt. Wir würden uns über eine rege Teilnehme sehr freuen. Die Ausschreibung bleibt bestehen, jedoch können kurzfristige Änderungen bedingt durch die besondere Lage vorgenommen werden. Diese werden wir rechtzeitig mitteilen.

Mit sportlichen Grüßen

Offene TLV- Hallen- Vereinsmeisterschaften Kinder U8/ U10 am 05.03.2021 wird abgesagt

WEIHNACHTSGRÜSSE

Liebe Vereinsmitglieder, Sponsoren und Freunde des Treuener Leichtathletik Verein.                                                Ein schwieriges Jahr liegt hinter uns und für die kommenden Wochen, vielleicht auch Monate sind die Aussichten für einen regulären Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht rosig. Trotzdem hatten einige Sportler sich auf die Hallenwettkämpfe individuell vorbereitet, welche nun leider auch abgesagt wurden. Sobald sich die Situation wieder geändert hat und wir zu einem normalen Trainingsbetrieb übergehen können, werden wir uns auf unserer Homepage dazu äußern.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Liebe Sportfreunde,                                                                               in wenigen Tagen ist bereits der 4. Advent und ein Weihnachtsfest der anderen Art erwartet uns. Der Vorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern, Sponsoren und Freunden der Leichtathletik ein frohes Weihnachtsfest im Kreis der Familie, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir wünschen euch Gesundheit, Erfolg und uns allen, dass wir bald wieder gemeinsam unseren Hobby, der Leichtathletik nachgehen können.                                                                                                                Die besten Wünsche und Grüße von eurem Vorstand

 

Trainingsbestrieb wird vorrübergehend eingestellt

Liebe Sportfreunde,

aus gegebenem Anlass, müssen wir den Trainingsbetrieb ab dem 02.11.2020 bis zum 29.11.2020 einstellen. Wie es nach dem 29.11.2020 weiter gehen wird, ist im Moment noch nicht klar. Bitte informiert euch auf unserer Homepage darüber.

Leider müssen auch alle Weihnachtsfeiern für dieses Jahr abgesagt werden.

Wir wünschen euch alles Gute, bleibt gesund und denkt daran, Sport ist auch von zuhause aus möglich.

Viele Grüße

Der Vorstand

Hallenwettkampf um den Goldbeckpokal am 14.11.2020 abgasagt

Liebe Sportfreunde,

das Hallensportfest um den Goldbeckpokal am 14.11.2020 ist ersatzlos gestrichen.

Der Vorstand

Erfolgreicher Wettkampf für die Leichtathleten des Treuener LV am 10.10.2020 in Neukieritzsch

Sechs Sportler des Treuener LV reisten zum letzten Freiluftwettkampf 2020 nach Neukieritzsch. Viele Vereine ( 42) nutzten diese Wettkampfchance zum Saisonabschluß. Unter den momentanen Gegebenheiten wurden die Starterfelder auf 15 Sportler pro Disziplin und Altersklasse begrenzt. Mit 6 ersten, 4 zweiten und 3 dritten Plätzen waren wir recht erfolgreich. Vanessa Steeg (WJU18) konnte ihr verbessertes Leistungsvermögen sehr gut umsetzen. Mit 5,32m im Weitsprung wurde sie nicht nur Erste, sondern erzielte eine neue persönliche Bestleistung. Über 50m belegte sie mit 7,21s Platz 2 knapp vor Emilia Wetzel in 7,22s Im Dreisprung erzielte sie mit 10,59m Platz 2. Desweiteren siegte Vanessa über die 200m in 27,24s. Emilia gewann den Dreisprung mit 10,91m und wurde Dritte über 200m. Leider konnte sie in ihrer ,, Schokoladendisziplin“ dem Weitsprung ihre derzeitiges Leistungsvermögen nicht ins Ergebnisprotokoll bringen, da sie leider keinen gültigen Sprung auf’s Brett brachte. Lou Stöß wurde 4. In 7,47s über die 50m und Fünfte über die 300m in 46,60s und im Weitsprung blieb sie leider etwas unter den Erwartungen und belegte mit 4,34m ebenfalls Platz 5. Bei den Männern bestimmten unsere 3 Starter : Yannick Schmalfuß, Tim Tröbst und Pascal Gemkow eindeutig das Niveau. Yannick wurde erster über die 50m in 6,35s, knapp vor Tim in 6,39s. Über 200m lief Yannick in 23,78s auf Platz Zwei und Tim in 24,06s auf Platz Drei. Über die 1500m lief Pascal in einem Start-Ziel Lauf auf 4:18,01min ebenfalls auf Platz 1. Es war für alle Sportler ein recht guter Saisonausklang. Währen sich die Läufer nun noch bei einigen Crossläufen testen werden, bereiten sich nun die Sprinter, Springer und Werfer auf die hoffentlich stattfindenden Hallenmeisterschaften vor.

W.F.

Trainingsbetrieb für alle Altersklassen

Liebe Sportfreunde,

wir möchten euch darüber informieren, dass der Trainingsbetrieb für alle Alterklassen zu den bekannten Zeiten wieder aufgenommen wurde. Bei Fragen wendet euch bitte an die Trainer oder Übungsleiter.

Der Vorstand

Ausfahrt nach Diesbach-Seußlitz

Weil das Leben bekanntlich zu kurz ist, um schlechten Wein zu trinken, begaben sich die Trainer, Übungsleiter und erfolgreichen Seniorensportler des Treuener Leichtathletikvereines am 23.08.20 auf eine Bildungsreise in das sächsische Weinbaugebiet bei Meißen. Nach unserer Ankunft um 10.30 Uhr wurden wir von der ehemaligen Weinkönigin Katharina Lai empfangen. Sie engagiert sich neben ihrer Wirtschaft „WeinReich“ auch im Tourismusverein Sächsische Elbweindörfer e.V. für die PR der regionalen Weinlandschaft. Sie präsentierte uns zur Begrüßung einen Schieler- Wein. Das persönliche kleine Probierglas sollte am ganzen Tag noch öfter zum Einsatz kommen und wurde gut vor Verlust oder Bruch bewahrt. Dazu wurde uns ein toskanischer Käsekuchen mit getrockneten Tomaten und Kräutern serviert. Anschließend fuhren wir mit  einem Robur- Bus, Baujahr 1990, zur Proschwitzer Katzentreppe, einem Aussichtspunkt mit herrlichem Blick auf die Albrechtsburg. Das gesamte Gebiet umfasst eine Anbaufläche von ca. 500 Hektar. Davon besitzen die 3 größten Produzenten zusammen 300 ha. Insgesamt werden etwa 4 Mio. Flaschen pro Jahr aus 50 Rebsorten gekeltert. Während wir einen Müller-Thurgau verkosteten, konnten wir den Ausblick über Meißen genießen. Dank einer ortsansässigen Falknerei kreiste ein Weißkopfseeadler über den Rebstöcken. Ein weiterer Halt führte uns zur Klosterruine „Heiliges Kreuz“, um 1250 gebaut, nie ganz fertig gestellt und trotzdem zwischenzeitlich bis 40 Nonnen beherbergend. Während der Erläuterungen von Katharina probierten wir einen Sauvignon blanc. Heute finden hier gelegentlich Kurse des Hahnemann-Vereins von Meißen statt (Homöopathie). An Feldern vorbei, auf denen heute Spargel angebaut wird und nicht mehr wie früher Tabak, was die Sportler natürlich freut, ging es zum Mittagessen in den Weinberg. Zwischen Steilhang- Rebstöcken der Seußlitzer Weinberge genossen wir Winzergulasch zum Grauburgunder, bevor wir zwischen verschiedenen Rebsorten zurück zum Seußlitzer Schloss spazierten und zum Abschluß mit einem Cabernet blanc anstießen. Aus dem Keller der Wirtschaft konnten auch einzelne Flaschen ihren Weg ins Vogtland antreten. Ob Weinkenner oder Bierliebhaber – bei diesem Ausflug kamen alle auf ihre Kosten, dank der umfassenden Einblicke in den Weinanbau und des abschließenden frisch Gezapften zum Abendessen im Hotel Wettin.

Herzlichen Dank den Organisatoren! Und fleißigen Fotografen!