Trainingslager TLV 2013

  

  

vorn vlnr.:: Angela Kath, Kira Klug, Lara Schmutzler, Chantal Bley

hinten vlnr.: Jonas Lange, Juliane Herold, Maxi Demmler, Jessica Greil, Alexander Sehlke und Werner Fuchs (Trainer)

Saisonvorbereitung bei optimalen Rahmenbedingungen

Am Ostermontag startete Cheftrainer Werner Fuchs mit neun hoch motivierten Athleten des Treuener Leichtathletikvereins zum einwöchigen Trainingslager nach Brixen in Südtirol. Aufgrund der ungewöhnlich kalten Witterungsbedingungen in der Heimat wurde es jetzt für eine gute Saisonvorbereitung höchste Zeit endlich längere Läufe und Technikeinheiten im Stadion absolvieren zu können.

Gestartet wurde bereits am Montag mit einer kleinen Lockerungseinheit, um die Sportstätten Brixens erstmals zu testen und das Umfeld kennenzulernen. Angenehme Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad Celsius mit strahlendem Sonnenschein steigerten zusätzlich die Trainingsmotivation. Für alle Teilnehmer standen insgesamt 10 Trainingseinheiten auf dem Programm.Dafür bot der Sportkomplex der Barockstadt hervorragende Möglichkeiten und befand sich zusätzlich noch in einem einzigartigen Alpenpanorama zwischen schneebedeckten Bergen. Die Unterkunft inmitten der beschaulichen Innenstadt Brixens bot beste Bedingungen zur Regernation zwischen den anspruchsvollen Trainingseinheiten. Zur Auffüllung der, in schweißtreibenden Lauf-, Sprung und Wurfeinheiten, aufgebrauchten Energiereserven ließ die Verpflegung in der Jugendherberge keine Wünsche offen. Zum Abschluss jedes Tages wurden am Abend die Videoaufnahmen des Techniktrainings vom Tage ausgewertet und mit kleinen Vorträgen aller teilnehmenden Athleten theoretische Grundlagen zum schnellen Laufen, weiten und hohen Springen vertieft.

Nach zahlreichen Sprints und Sprüngen erfolgte für die Treuener Leichtathleten zur Wochenmitte ein Spezialtraining. An hohen Kletterwänden hieß es Mut zu beweisen, den gesamten Muskelapparat des Körpers einmal in einer ungewohnt neuen Form zu fordern und beim Sichern gegenseitig zu vertrauen. Am Donnerstag hieß es dann nach den ersten beiden Trainingseinheiten des Tages beim Aquajogging im Sport- und Freizeitbad noch einmal die Muskeln zu mobilisieren, um anschließend die schweren Beine durch Wasserstrahlmassagen ausgiebig aufzulockern.

Aufgrund eines Wettkampfes im Brixener Stadion mussten die Vogtländer am Freitag nach Meran ausweichen. Nach einem kleinen Stadtrundgang wurden die Treuener Athleten am Nachmittag von einem freundlichen Meraner Leichtathletiktrainer in das moderne Stadion zur vorletzten Trainingseinheit eingelassen.

Am Abreisetag hieß es für alle Leichtathleten die Trainingsresultate der Woche in verschiedenen Tests über 60m, 200m oder im Hochsprung mit guten Leistungen aufzuzeigen. Somit ist der Grundstein für eine erfolgreiche Freiluftsaison 2013 gelegt. Als erster Wettkampf geht es in zwei Wochen nach Radebeul und anschließend steht am 04.05. mit dem Friedrich-Ludwig-Jahrsportfest in Treuen bereits der erste Höhepunkt im heimischen Stadion an.

Ein ganz besonderer Dank gilt allen Sponsoren und Unterstützern des Treuener Leichtathletik Vereins, die dieses Trainingslager ermöglicht haben sowie Werner Fuchs für die perfekte Organisation und Angela Kath.

 

J. Lange

 


Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.