Hochsprungmeeting in der Sparkasse in Hof am 23.02.2013

Zu einem Wettkampf der besonderen Art hatte die LG Hof mit Unterstützung der ortsansässigen Sparkasse zu einem Hochsprungwettbewerb eingeladen.

Fünf Athleten plus Trainer folgten der Einladung und waren von der Durchführung dieser Veranstaltung positiv überrascht.

Um so erfreulicher noch das abschneiden unserer Hochspringer, die mit drei ersten und zwei zweiten Plätzen das Niveau dieser Veranstaltung mit bestimmten.

So gewann Jessica Greil mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,60m nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern war die beste weibliche Starterin.

Juliane Herold zeigte mit übersprungenen 1,55m (Einstellung ihrer Bestleistung) ihre gute Form und belegte Platz 1 in der AK W15.

Unser „Küken“ Lara Schmutzler (W13) stellte ebenfalls mit übersprungenen 1,40m ihre Bestleistung ein und gewann ebenfalls in ihrer Altersklasse.

Maxi Demmler (WJU 18) rundete die guten Leistungen mit übersprungenen 1,40m und Platz zwei im weiblichen Bereich ab.

Unser einziger Starter im männlichen Bereich war Jonas Lange (Mä.), der diesmal noch nicht an seine Leistung von Zeulenroda anknüpfen konnte, und mit übersprungenen 1,88m Platz zwei belegte. Doch er wird sicher bis zur Freiluftsaison wieder an sein Leistungsvermögen herankommen.

 


Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können einen Trackback auf diesen Beitrag setzen


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.