Aus dem Vereinsleben

Am  zweiten Wochenende im August war es wieder soweit. Der TLV mit seinen Übungsleitern und erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern undauch Landesmeistern (LM) begaben sich auf Reisen in Richtung Harz. In Wernigerode waren wir untergebracht und erfuhren viel Interessantes über die Stadt mit seinen 33.000 Einwohnern dank einer Führung mit dem Nachtwächter. Am nächsten Tag wurden wir mit einem Oldtimerbus Baujahr 1955 chauffiert. Auf der Tour durch den Harz erfuhren wir ebenfalls viel über diese Gegend. Unsere Reiseleiterin gab ihr Wissen an uns weiter. Der erste Stopp war an der Rappbodetalsperre, wo Adrenalinjunkies sich beim Zipline, Wallrunning, Gigaswing, Ultrashot, Soltair und der Überquerung der Hängebrücke ausprobieren konnten. Leider hatten wir dafür keine Zeit . Der nächste Halt war beim Hexentanzplatz in Thale. Er war vermutlich ein altsächsischer germanischer Kultort, an dem unter anderem in der Nacht zum 1. Mai, der heutigen Walpurgisnacht, zur Verehrung der sogenannten Hagedisen (Wald- und Berggöttinnen) Feste abgehalten wurden. Nach der verbreitesten These wurde der Ort erst nach dem Verbot des Kultes durch die zugewanderten christlichen Franken zum Hexentanzplatz. Last but not least konnten wir noch durch Quedlinburg schlendern, eine Stadt an der Bode mit heute ca. 22.000 Einwohnern mit
fantastischen Fachwerkhäusern. Stadtrecht hat dieser Ort seit 924 Am Abend gab es fachlichen Input, was die weitere Arbeit im Verein betrifft, Pläne für Wettkämpfe, Verbesserungsvorschläge für optimale Durchführung unserer sportlichen Highlights,
Nachwuchsgewinnung und andere Themen. Wer Interesse an der Leichtathletik und am Vereinsleben hat, kann sich jederzeit beim Treuener Leichtathletikverein melden. Bevor es am Sonntag in Richtung Heimat ging, besuchten wir noch das Schloss Wernigerode. Diese
Burganlage wurde Anfang des 12.Jahrhundert errichtet. Hier kann man über 40 Ausstellungsräume besichtigen. Man erhielt einen Eindruck über die Wohnkultur des deutschen Hochadels. Es war ein lehrreicher, interessanter und erfolgreicher Ausflug. Vielen Dank dem TLV .


Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können einen Trackback auf diesen Beitrag setzen


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.