Regionalmeisterschaften Chemnitz 01.02.2020

3 Sportler unseres Vereins konnten sich für die Regionalmeisterschaften in Chemnitz qualifizieren. Für unseren Nachwuchs zählt dieser Wettkampf zum Höhepunkt der Hallensaison. Kai Hummel (M10) schlug sich an diesem Wochenende sehr gut. Es war sein erster großer Wettkampf, welchen er mit einem guten 6. Platz im 800m Lauf (2:55, 84min) beendete. Im vorherigen 60m Hürden lauf konnte er sich leider nicht für das Finale qualifizieren, aber lief im Vorlauf mit einer guten Zeit von 12,19s über die Ziellinie. Bei den beiden schon etwas Wettkampferfahreneren Jungs purzelte eine neue Bestleistung nach der anderen. Sowohl Max Müller (M13) als auch Louis Leutsch (M13) konnten sich im 60m Sprint für den Endlauf qualifizieren. Louis lief mit 8,55s auf den 2.Platz, dicht gefolgt von Max, welcher mit seiner Zeit von 8,65s den 4. Platz belegte. Doch auch im Weitsprung konnte Louis seine Bestleistung um einen Zentimeter steigern und belegte mit 4,58m den 3. Platz. Bei den Hürdenläufen der M13 verbesserte Max Müller seine persönliche Bestleistung auf 11,26s und verpasste damit nur knapp den Finallauf. Solche Ergebnisse lassen positiv auf die nun anstehende Freiluftsaison blicken.

Allen Sportlern weiterhin viel Erfolg.

Bild: Louis Leutsch


Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können einen Trackback auf diesen Beitrag setzen

Nächster Beitrag


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.