Landeshallenmeisterschaften 2019

Am 26.01.2019 fanden in Chemnitz die Hallenmeisterschaften der Jugend U16 und U20 statt. Auf Grund der prekären Verkehrslage konnten nicht alle Sportler an den Start gehen. So lag der Focus auf unseren beiden U20 Startern Tim Tröbst und Pascal Gemkow. Beide vertraten unseren Verein hervorragend, so konnte sich Tim über die Silbermedaille im 60m Sprint in 7,20s freuen. Nur 1/100  Sekunde lief der Sieger schneller. Über 200m lief Tim ebenfalls mit 23,70s eine neue persönliche Bestzeit, das bedeutete am Ende Platz 5. Stark präsentierte sich auch Pascal. Mit neuer Bestleistung von 2:00,00min über die 800m wurde Dritter und konnte mit Stolz die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Am 27.1. starteten unsere Senioren / innen zu Ihren Meisterschaften. Marcel Staudacher (M35) startete hier zu diesen Meisterschaften erstmals für unseren TLV. Mit 2:21,65 min über die 800m belegte er den  2.Platz. Im Dreikampf (60m/Weitspr./Kugelst.) konnte Steffi Steeg (W35/ 8,71s-4,47m-9,09m)  ebenfalls einen tollen 2.Platz erzielen. Etwas Pech hatte Heike Lange mit ihrem Wettkampf, denn auf Grund des Wetters fiel der Winterwurf ( Speer und Diskus ) aus. Im Kugelstoßen wurde sie 4. mit 8,67m. Die gleiche Weite schaffte auch die Drittplatzierte. Diese hatte jedoch einen 2. besseren Versuch und so blieb für Heike  nur der undankbare 4. Platz. Sicher hätten Emilia Wetzel und Matteo Löscher unsere Medaillenbilanz  noch verbessert. Nun hoffen wir auf recht gute Ergebnisse zum Abschluss der Hallensaison bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend, kommendes Wochenende in Erfurt. Allen erfolgreichen Startern herzlichen Glückwunsch für die guten Leistungen.

W.F.

 


Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können einen Trackback auf diesen Beitrag setzen


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.