Gute Platzierungen in Mittweida

Am 25.8.18 starteten unsere Jugendlichen, nach (zu) langer trainingsfreier Zeit, zum Meeting der LG Mittweida. Leider verhinderte ein extremer Gegenwind von bis zu 4m/s gute Sprintzeiten über die 100m. Doch die Bedingungen waren für alle Teilnehmer gleich  kompliziert. Um so erfreulicher sind die Platzierungen unserer Sportler. Tim Tröbst (MJU20) belegte in 12,04s Platz 1. Die gleiche Platzierung in 12,02s reichten Fritz Müller in der MJU18 ebenfalls zur Goldmedaille. In der WJU 18 lief nach sehr langer Verletzungspause Nele Schimmel in 13,75s sowie Emilia Wetzel in der W14 in 13,53s zu Gold. Angelina Beck lief  mit 13,69s auf Platz 2. Vanessa Steeg (W15) wurde über 100m Dritte und gewann mit 4,73m den Weitsprung ihrer Altersklasse. Emilia sprang 5,03m  und wurde damit Zweite. Die gleiche Platzierung erzielte Fritz Müller in seiner Altersklasse. Angelina sprang mit 4,89m eine neue pers. Bestleistung und wurde damit Vierte. Pascal Gemko (MJU20) lief über die 800m ein beherztes Rennen. Er ging sofort nach dem Start in Führung und baute diesen Vorsprung ständig aus und gewann in 2.04,25 min diesen Wettbewerb. ( Weitere Ergebnisse : Tim Töbst – Kugel : 9,63m, Pia Borst – 14,92s / 4,02 ) 

W.F.


Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können einen Trackback auf diesen Beitrag setzen


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.