Hochsprung mit Musik in Hof am 15.03.2014

Der Traditionswettkampf der LG Hof in den Räumen des Sparkassengebäudes in Hof war wieder bestens vorbereitet und machte allen Teilnehmern auch sichtlich viel Spaß. Unsere 5-köpfige Delegation nahm nach 2013 zum 2. mal an diesem Wettbewerb teil. Den örtlichen Gegebenheiten angepasst, konnte nicht in Spikes gesprungen werden und der Anlauf musste auch etwas verändert werden. Doch unsere Springerinnen konnten im oberfränkischen Hof mit guten Leistungen und Platzierungen aufwarten. Jessica Greil (WJU20) belegte mit übersprungenen 1,50m Platz eins. In der WJU 18 bewältigte Juliane Herold 1,55m . Mit dieser Höhe konnte sie sich über Platz 2 freuen. Annika Schurig und Chantal Bley ( beide WJU 16 / W15) belegten mit 1,40m und 1,30m die Plätze 3 und 5. Erfreulich die neue persönliche Bestleistung von Annika über 1,40m! Einen weiteren 2. Platz ersprang sich in der W14 Lara Schmutzler mit recht guten 1,45m.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen.

W.F.

vlnr. Chantal Bley, Lara Schmutzler, Juliane Herold, Jessica Greil und Annika Schurig

 

 


Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können einen Trackback auf diesen Beitrag setzen


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.