Willkommen auf der Internetseite des Treuener Leichtathletikvereins

Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison 2017

12. Februar 2017

Am 10.02.2017 starteten unsere Athleten zum letzten Hallenwettkampf der Saison 2016/2017 in Chemnitz. Alle sechs Starter stellten ihr hohes sportliches Niveau noch einmal unter Beweis. So konnten siebenmal Platz 1, dreimal Platz 2 und einmal ein 3.Platz und zweimal Platz 5 errungen werden. Erfolgreichste Starterin war Emilia Wetzel (W13). Sie sprang mit 5,28 m eine neue Bestweite. Zusätzlich gewann sie noch die 60m in 8,36s und die 60m Hürden in 9,92s Nele Schimmel (W15) konnte  sich über 60m in 8,25s und mit 4,93m im Weitsprung über zwei erste Plätze freuen. Gleiches gelang Tim Tröbst (MJU18). Ebenfalls Platz 1 über 60m in 7,38s und im Weitsprung mit 5,67m. Sein Trainingspartner Fritz Müller sicherte sich in 7,41s über die 60m den zweiten Platz. Die Medaillensammlung komplettierte Angelina Beck (W13) – ebenfalls mit Platz 2 über die 60m in 8,54s und über die 60 m Hürden in neuer persönlicher Bestzeit von 9,94s. Im Weitsprung erreichte sie mit 4,25m Platz 3. Pia Borst steigerte sich im Sprint und Weitsprung (8,92s/4,22m) und belegte in beiden Disziplinen Platz 5.

W.F.

 

Neun mal Edelmetall für Treuener Leichtathletik-Damen

5. Februar 2017

Traditionell haben unsere Seniorinnen auch  2017 das Niveau dieser Landesmeisterschaften in Sachsen mit bestimmt. Bereits am 22.01. gab es durch Doreen Schmalfuß und Stefanie Steeg eine Gold und Silbermedaille im Dreikampf. Bei den Einzelmeisterschaften am 04.02.2017 in Chemnitz konnten sich unsere Sportlerinnen über weitere 7 Medaillen freuen. Doreen gewann zusätzlich noch im Einzel die Goldmedaille über die 60m (8,70s) und bewies mit einem zweiten Platz über die 200m ihr Leistungsvermögen. Ute Pauleck (W45) freute  sich über eine Goldmedaille über die 800m in 2:49,42 ebenso wie über die Silbermedaille über die 400m in 73,31s. Desweiteren lief Gabi Hölzel(W55) über die 200m (35,41s) zu Silber. Die gleiche Platzierung erzielte Heike Lange (W55) im Kugelstoße mit 9,03m. Wie immer waren natürlich die 4x200m-Staffen, nicht nur aus Sicht des TLV, ein Höhepunkt dieser Meisterschaften. In der W30/35 nahm unser Staffelteam mit Tina Krumsdorf-Doreen Schmalfuß-Stefanie Steeg und Angela Kath, mit viel Freude des gesamten TLV-Teams, hier die Goldmedaille entgegen. ( Laufzeit: 2:01,50 min) Erstmals hatten wir auch eine zweite Staffel (W40/45) mit den Läuferinnen Ute Pauleck- Heike Lange-Uta Klug und Gabi Hölzel am Start. Trotz höchstem Einsatz unserer Läuferinnen war es am Ende leider nur Platz 4.

Herzlichen Glückwunsch allen Starterinnen zu diesen Erfolgen bei den Landesmeisterschaften.

W.F    

 

 

Zweimal Edelmetall für TLV Sportler

29. Januar 2017

Bei den Landesmeisterschaften der U16 und U20 am 29.01.2017 lief Nele Schimmel ( W15) mit neuer persönlicher Bestzeit von 8,15s auf Platz 2 und sicherte sich denkbar knapp aber verdient die Silbermedaille.

In der Altersklasse WJU 20 sicherte sich Chantal Bley über 400m in 61,87s die Bronzemedaille. Desweiteren starteten Pia Borst (W14) über 60m (8,83s) und in der gleichen Altersklasse Vanessa Steeg 6om in 9,09s und über die 60m Hürden lief sie 10,54s. Herzlichen Glückwunsch unseren 4 Starterinnen.

W.F. 

Landesmeisterschaften U18 und Dreikampf der Senioren

23. Januar 2017

Am 21. und 22.01.2017 fanden diese Landesmeisterschaften in der Leichtathletikhalle in Chemnitz statt. Auch unsere Sportler konnten in diesem Altersbereich überzeugen. Am Samstag lief in der U18 Pascal Gemkow über 800m in 2:07,20s auf den 2.Platz und sicherte sich damit die Silbermedaille. Tim Tröbst, und sein Trainingspartner Fritz Müller qualifizierten sich für den A-Endlauf über 60m und Tim belegte Platz 4 in neuer pers. Bestzeit von 7,29s. Fritz lief in 7,43s auf Platz 6 durchs Ziel. Am Sonntag starteten Stefanie Steeg (W35) und Doreen Schmalfuß(W40) zu den LM der Senioren im Dreikampf ( 60m, Weitsprung und Kugelstoß ) Doreen konnte sich am Ende mit 1502 Punkten über eine Goldmedaille freuen. Stefanie schaffte es ebenfalls auf das Siegerpodest und erzielte mit 1590 Punkte, was in der Endabrechnung die Silbermedaille einbrachte.

W.F.

Treuener Leichtathleten holen sich 11 Medaillen.

10. Januar 2017

Bei den Regionalmeisterschaften der Altersklassen U14 und U12 am 8.1.17 im Sportforum Chemnitz gab es tolle Ergebnisse unserer Nachwuchsathleten. Mit 3 Gold-, 5 Silber- und 3 Bronzemedaillen war diese Meisterschaft für diese Sportler unseres Vereins eins der besten Ergebnisse der letzten Jahre. Sehr gute Leistungen erzielten  unsere jüngsten Starter, Louis Leutsch (M10) mit Gold über 50m in 7,91s  und  Gold im Weitsprung mit 3,98m, ebenfalls in der gleichen Altersklasse steigerte sich Max Müller im über 50m auf  8,15s und im Weitsprung auf 3,73m. Diese Leistungen brachten ihm eine Bronze – und eine Silbermedaille ein. In der W11 gewann Letizia Steeg souverän die 800m in 2:41,63min. Über die 50m sprintete sie in 7,74s auf Platz 2. Eine weitere Silbermedaille gab es für sie im Weitsprung mit 4,34m. Hier fehlen nur 2 cm zu Platz 1. In der Altersklasse W13 zeigten unsere beiden Starterinnen, Emilia Wetzel und Angelina-Sophie Beck, dass sie mit zu den Spitzenathletinnen  Sachsens gehören. Emilia belegte mit neuer persönlicher Bestleistung von 5,18m im Weitsprung Platz Zwei. Ebenfalls zu Silber sprintete sie über die 60m Hürden in 9,98s. Ihre Medaillensammlung komplettierte sie mit einer weiteren Bronzemedaille über die 60m in 8,41s. Angelina konnte sich über die 60m Hürden über Platz Drei in 10,07s freuen. Im 60m Sprint lief sie in 10,07s auf Platz 4 ein. Ebenfalls Platz 4 erlief sich Kajo Klug (M13) über die 800m in 2:38,35 min. Herzlichen Glückwunsch zu diesen sehr guten Leistungen.

W.F.

Jugendmeeting des LAC Erdgas Chemnitz

10. Januar 2017

Am 7.1.2017 nahmen sehr viele Leichtathleten an diesem Hallenmeeting teil. Für diese Athleten war dieser Wettkampf die letzte Standortbestimmung für die anstehenden Landes – und nationalen Meisterschaften. So war auch die Teilnahme unserer Jugendlichen wichtig um sich den „letzten Schliff“ zu holen. Mit drei neuen Bestleistungen im Sprint sind unsere Aktiven auf einem guten Weg. Nele Schimmel (W15) lief die 60m in 8,27s (p.B.) und belegte Platz Vier. Tim Tröbst (MJU18) sprintete in 7,37s p.B (VL) und 7, 41s ebenfalls aut Platz 4. Sein Trainingspartner Fritz Müller lief ebenfalls mit 7,40s eine neue pers. Bestleistung. Die im Endlauf gelaufenen 7,48s reichten zu Platz 5. Bei 43 Sprintern aus mehreren Bundesländern und Tschechien sind diese Leistungen sehr hoch einzuschätzen.Chantal Bley startete über 400m und lief mit einer Zeit von 61,35s auf Platz 3.Hier die weiteren Ergebnisse:200m ( MJU18) : Fritz Müller: 24,53s , Tim Tröbst: 24,61s 60m (Frauen)  : Chantal Bley. 8,56s, Jessica Greil:8,55s Weitsprung : Nele Schimmel (W15):4,85m , Jessica Greil (Fr.). 4,73m

W.F

Ergebnisse der Wettkämpfe 2017 in Treuen

2. Januar 2017

26. Treuener Stadmeisterschaften im Sraßenlauf 25.03.2017

Frohe Weihnacht

18. Dezember 2016

Abendsportfest am 16.12.16 in Chemnitz

18. Dezember 2016

Zur Vorbereitung der anstehenden Landeshallenmeisterschaften starteten unsere Aktiven zu diesem Abendsportfest. Trainer und Athleten waren mit den dort erzielten Ergebnissen sehr zufrieden. Insgesamt wurden 13 neue persönliche Bestleistungen aufgestelltt. Auch die Platzierungen stimmen uns alle optimistisch. So konnten unsere 8 Teilnehmer vier erste – , sieben zweite – und  drei dritte Plätze erreicht werden. Besonders die Sprintleistung von unseren Sportlern und der Weitsprung von Nele Schimmel, die erstmals mit 5,04 m, die die 5m-Marke übersprang, stimmen sehr optimistisch. Zum erfolgreichen Team  gehören : Tim Tröbst, Fritz Müller, Chantal Bley, Nele Schimmel, Pia Borst, Vanessa Steeg, Emilia Wetzel und Angelina-Sophie Beck. Allen Athleten wünschen wir eine optimale Vorbereitung für die anstehenden Hallenmeisterschaften.

W.F.

 

Gold für Emilia und Letizia

11. Dezember 2016

Am 10.12.2016 fanden die Regionalmeisterschaften im Fünfkampf für die Altersklassen männlich und weiblich U14 statt. In diesem Wettkampf eingebunden waren die Wettbewerbe 60m Hü und Hochsprung der RM in den Altersklassen U12. Emilia Wetzel (W13) stellte mit einer Gesamtpunktzahl von 2431 eine neue persönliche Bestleistung auf und gewann damit Gold im 5 Kampf. Ihre Einzelleistungen : 60mHü – 9,90s, Kugelstoß – 7,63m, 60m – 8,44s, Weitsprung – 4,90m, 800m – 2:46,34min. Stark verbessern konnte sich auch Angelina- Sophie Beck (W13), die mit 2233 Punkten ebenfalls eine neue persönlich Bestleistung aufstellte. Sie lag sogar vor dem abschließenden 800m Lauf auf Platz 2 hinter Emilia. Sie konnte aber leider diese Platzierung nicht halten und wurde im40-köpfigen  Starterfeld siebente. Ihre Leistungen : 9,95s-60mHü. / 6,66m-Kugelst./ 8,36s-60m, 4,24m-Weitsprung und 3:0ß,33min über die 800m. Seinen ersten 5 Kampf musste auch Kajo Klug (M13) absolvieren, da dieser Mehrkampf gleichzeitig als Qualifikation für die Einzelmeisterschaften gilt. Er schlug sich achtbar und belegte mit 1744 Punkten den 11. Platz. Letizia Steeg ( W11) konnte sich ebenfalls eine Gold- und Silbermedaille sichern. Über die 60m Hürden lief sie ebenfalls in neuer persönliche Bestzeit von 10,07s auf Platz eins. Im Hochsprung gewann sie mit 1,10m noch überraschend eine Bronzemedaille. Von dieser Stelle wünschen wir unseren erfolgreichen Startern auch viel Erfolg bei den Einzelmeisterschaften am 08.01.2017 in Chemnitz.

W.F.