Willkommen auf der Internetseite des Treuener Leichtathletikvereins

Sparkassen-Vogtlandcup 2017

20. September 2017

Auch in diesem Jahr haben sich die Laufsportler des TLV in dieser interessanten Laufserie ihren Konkurrenten gestellt. Der Vogtlandcup besteht aus sieben Läufen. Die vier besten Ergebnisse ziehen in die Wertung ein.

Folgende Läufe waren zu bewältigen:

Neujahrsberglauf Falkenstein, Göltzschtallauf Lengenfeld

Vogtlandlauf Klingenthal, Pyratallauf Tannenbergsthal

Kirmeslauf Grünbach, Berglandlauf Hammerbrücke

Herbstkammlauf Mühlleithen

Die Ergebnisse unserer Sportler im Einzelnen:

Kajo Klug – U14 m                   1. Platz                95 Punkte

Keti Klug – U16 w                     5. Platz                50 Punkte

Kira Klug – U20 w                    1. Platz                80 Punkte

Pascal Gemkow – U20 m         1. Platz                85 Punkte

Marcus Pröhl – M20                 2. Platz                49 Punkte

René Klug – M50                     1. Platz                77 Punkte

Herzlichen Glückwunsch !

TLV – Starter beim Nationalen Kinder – und Jugendsportfest in Dresden erfolgreich

17. September 2017

Am 16.9.2017 starteten unsere Jugendlichen zum letzten Stadionwettkampf der Saison  in Dresden. Bei recht guten äußerlichen Bedingungen nutzten alle ihre Chancen,  sich noch mal mit guten Leistungen  in den jeweiligen Disziplinen im Vorderfeld zu platzieren. So gewann in der W15 Nele Schimmel die 100m in 13,32s. Sie erzielte ebenfalls Platz 1 im Weitsprung mit 4,78m. Angelina-Sophie Beck (W13) siegte über 75m in ausgezeichneten 10,20s. Nach langer Verletzungspause erreicht sie zum Saisonende wieder  ihr wirkliches Leistungsniveau. Chantal Bley (WJU20) belegte über 100m und 200m jeweils Platz 2. Erwartungsgemäß lieferten sich unsere beiden Sprinter Tim Tröbst und Fritz Müller ( beide MJU18) ein spannendes Kopf an Kopf Rennen. Über 100m siegte Tim in 11,87s vor Fritz in 11,88s. Über die 200m konnte sich Fritz über Platz 1 in 24,32s vor Tim in 24,57s behaupten. Außer Wertung startete Jessica Greil (Fr.) im Speerwurf. Ihre Leistung waren 33,19 m Nun sind die Bahnwettkämpfe für unsere erfolgreichen Jugendlichen abgeschlossen und in drei Wochen beginnt dann die Vorbereitung für die kommende Hallensaison. Glückwunsch für die tollen Leistungen und allen eine optimale Vorbereitung für die Hallensaison 2018.

W.F.

Klein aber fein !

8. September 2017

So könnte man den  ersten Stunden / Halbstunden Paarlauf des Treuener LV bezeichnen. Organisation und Durchführung bis zur Siegerehrung liefen perfekt ab. Aufgewertet durch kesse Sprüche und viel Musik durch unseren Sprecher Jens Tröbst, wurde es selbst für Zuschauer eine kurzweilige Veranstaltung. Alle Altersklassen waren besetzt. Nach je 400m lösten sich die Partner ab. Nach und nach merkten alle Aktiven, dass dieser Paarlauf ganz schön in die Beine ging. Alle waren froh ihre vorab gewählte Zeit gelaufen zu sein. Ruckzuck wurden die Siegerehrungen durchgeführt und alle waren sich einig :  Nächstes Jahr kommt es zur zweiten Auflage. Natürlich hoffen wir da auf etwas mehr Resonanz aus der vogtländischen Läuferszene.

Hier die Siegerpaare:

Weibliche Jugend ( Halbstundenlauf) – Keti und Kira Klug ( TLV) : 7570m

Frauen ( Halbstundenlauf) – Yvonne und Leni Hoppe ( TLV) . 5300m

Mix – Team ( Halbstundenl.) -  Ute Pauleck (TLV) und Jürgen Wirth (LRR Lengenfeld):  

                                                                                                                           7440m

Männliche Jugend ( 1 Stunde) – Pascal Gemkow und Kajo Klug (TLV) : 17080m 

Männer ( 1 Stunde ) – 1.Platz : Rene Klug und Philipp Rogahn (TLV) : 16870m

                                    2. Platz : Torsten Borst und Torsten Forner(TLV) . 15650m

W.F.                                                                                                                                                                                                               

Treuener Leichtathleten mit 20 Podestplätzen !

4. September 2017

Beim Regionalsportfest in Lößnitz überzeugten unsere Starter mit sehr guten Leistungen und Platzierungen zum vorletzten Wettkampf der Freiluftsaison 2017. Mit gesamt 12 ersten, 5 zweiten und 3 dritten Plätzen bestimmten unsere Sportler in ihren Altersklassen eindeutig das Niveau in Radebeul. Hier die Platzierungen :

Emilia Wetzel (W13) :     1. Platz im Weitsprung (5,08m) 1. Platz 60mHü (10,21s)

1. Platz im Hochsprung (1,51m) 2. Platz 75m (10,31s)

3.Platz Ball (43m)

Nele Schimmel (W15): 1. Platz 100m (13,23s), 1. Platz 300m (43,71s)

Chantal Bley (WJU20): 1.Platz 100m (13,97s) 1.Platz 400m (62,52s)

Jessica Greil ( Fr.) :  1. Platz 100m (14,10s) , 1.Platz Hoch (1,39cm), 2.Platz Weit                                            (4,71m)

Vanessa Steeg (W14) : 1.Platz 80m Hü (13,73s), 2.Platz 100m (14,19s)

                                   2.Platz 300m (47,05s), 2.Platz Weit (4,62m)

Angelina Sophie Beck : 3. Platz 75m (10,33s)

Fritz Müller (MJU18) : 1. Platz 100m (11,78s), 3. Platz 400m (55,37s)

Tim Tröbst ( MJU18) : 2. Platz 100m (11,97s) , 5.Platz 400m (58,84s)

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Sportlern zu diesen Ergebnissen.

W.F.

Zum Foto :

Von links :

Vanessa Steeg, Emilia Wetzel und Nele Schimmel

 

Diese drei Mädchen gewannen 6xGold,4xSilber und 1x Bronze in Radebeul

 

Doreen Schmalfuß ( Treuener LV ) Deutsche Seniorenmeisterin im 5-Kampf

4. September 2017

Am 2.9.2017 fanden im thüringischen Zella-Mehlis die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Mehrkampf statt. Hier konnte sich in der W40 Doreen Schmalfuß mit 2349 Punkten, zur Freude aller Treuener Leichtahleten , den Titel sichern. Platz 2 erziele Nicola Moritz (2128 Punkte) vom TSV Trittau und Platz drei sicherte sich die Dresdenerin Claudia Trache mit 1966 Punkten. Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn!

W.F.

Treuener Leichtathletiknachwuchs holt 12 x Edelmetall

30. August 2017

Erstmals wurden die Regionalmeisterschaften der Altersklassen U12 und U14 nach den Sommerferien ausgetragen. Austragungsort war am 26.08.2017 Mittweida. Das Stadion am Schwanenteich war ein gut gewählter Ort und die Veranstaltung war auch bestens organisiert. Nach anfänglichen Starkregen zeigte sich später die Sonne und es wurde bestes „Leichtathletikwetter“. Sehr gut vorbereitet und mit viel Freude und Eifer gingen unsere Nachwuchssportler   In die einzelnen Wettkämpfe. Mit 12 Medaillen und weiteren 2×4. Und 1×5.Plätzen wurden unsere Vorstellungen übertroffen. Dafür Glückwunsch an unsere Sportler und Trainer. Hier die Platzierungen im Einzelnen:

Emilia Wetzel (W13) : 1.- Weitsprung

                                         2.- 60m Hürden   

                                         3.- 75m

Louis Leutsch (M10) :  1.- 50m

                                          2.- Weitsprung

Kajo Klug (M13)       : 1.- 2000m

Letizia Steeg (W11)   : 2.- 800m

                                         2.- 60m Hürden

                                         2.- Weitsprung

Angelina Beck (W13) : 2.- 75m

Max Müller (M10)      : 3.-60m Hürden / 4. 50m (zeitgleich mit Platz 3 )

Matteo Löscher (M12) : 3.- Speerwurf

Finn Selbmann (M11)  : 4.-Weitsprung

Tim Seifert (M11)        : 5.-Ballwurf

W.F.

Oberfränkische Meisterschaften am 2.7.17 in Wunsiedel

3. Juli 2017

Emilia Wetzel vom Treuener LV startete am 2.7. 17  (a.K.) zu den Oberfränkischen Meisterschaften in Vierkampf. Ziel war es, hier noch einmal zum letzten Wettkampf der Saison die recht gute Form noch einmal zu zeigen. Der Schwerpunkt war noch einmal der Wettbewerb im Hochsprung. Emilia gelang es, zum 2.mal in diesem Jahr die Höhe von 1,60m zu überspringen. Sie scheiterte dann  ( noch )denkbar knapp am neuen Kreisrekord von 1,62m. Sie belegte im 4 Kampf mit 2078 Punkten das beste Resultat zu diesem Wettkampf und erhielt für ihre tolle Mehrkampfleistung ein Ehrengeschenk des Veranstalters. WF

Landesjugendspiele und Landesmeisterschaften am 16.-18.06.2017 in Dresden

2. Juli 2017

Für die Altersklassen U14 und U16 fanden Landesjugendspiele und ab der U18 Landesmeisterschaften, bei guten Bedingungen, in Dresden statt. Mit acht Startern waren wir nicht nur zahlenmäßig recht gut vertreten. Auch mit sehr guten Leistungen konnten unsere Sportler sich in ihren Disziplinen im Vorderfeld der Leichtathleten Sachsens behaupten. Allen voran Emilia Wetzel. Sie begann den Wettkampf mit ihrer „ Schokoladendisziplin“, dem Weitsprung. Gleich im ersten Versuch gelang ihr ein Supersprung. Mit 5,42m stellte sie nicht nur eine neue persönliche Bestleistung , sondern damit auch einen neuen Kreisrekord auf. ( Bisher Sophie Kleeberg/ Syrau 5,37m) Mit dieser Weite gewann Emilia die Silbermedaille. Die gleiche Platzierung erzielte sie über 60m, ebenfalls in neuer pers. Bestleistung von 10,08s ( Kreisrekord 10,01s). Das dritte Edelmetall sicherte sich Emilia über die 60m Hürden, auch mit neuer persönlicher Bestleistung von 9,69s ( KR 9,66s). Ebenfalls über einen dritten Platz über die 400m konnten sich in der WJU 20 Chantal Bley in 61,65s und in der MJU 18 Pascal Gemko über die 800m in 2:05,41min freuen. Doch auch die Platzierungen außerhalb der Medaillenplätzen sind mehr als achtbar. So lief Tim Tröbst über die 100m in 11,55s auf Platz 4 in der MJU18. Ebenfalls auf Platz 4 lief Nele Schimmel in der W15 über die 100m in 13,06s ( Vorlauf 12,87s). Die gleiche Platzierung erzielte Pascal Gemkow über die 400m in 53,62s. Eine sehr gute Leistung lief unsere 4x100m Staffel der Mädchen U16, welche eine neue Bestzeit von 52,86s Platz 6 war. Die Staffel lief in der Besetzung : Pia Borst-Nele Schimmel-Vanessa Steeg und Emilie Meinel. Tim Tröbst erreichte die gleiche Platzierung über die 200m. Vanessa Steeg steigerte sich über 80mHü auf 13,58, schrammte aber am Endlauf knapp vorbei. Der einzige Wermutstropfen war die Disqualifikation unserer 4x100m Staffel der MJU 18. Durch ein Missgeschick am Start konnten sie nur der Siegerehrung zuschauen. Alles in Allem waren es wieder einmal recht erfolgreiche Landesmeisterschaften für die Sportler unseres Vereins. W.F.

Vogtlandmeeting am 20.05.2017

21. Mai 2017

Mit viel Aufwand wurde von unserem Vorstand und Vereinsmitgliedern dieses Meeting vorbereitet. 184 Sportler und Sportlerinnen aus 26 Vereinen starteten zu unserem Wettkampf. Für viele Starter wurde dieses Meeting zur Vorbereitung von anstehenden Meisterschaften genutzt. Zahlreiche Normerfüllungen sind auch ein Kompliment an den Veranstalter. Neu war auch die installierte Videowand ( der Firma“blue vision“), auf der aktuelle Ereignisse mit mehreren Kameras und einer Drohne übertragen und weithin sichtbar gemacht wurden. Aus sportlicher Sicht unseres Vereines lief der Wettkampf auch recht gut, obwohl im 100m- Sprint der Gegenwind keine absoluten Topzeiten zuließ. Mit 18x  Gold, 14x Silber und 8x Bronze können unsere Sportler und Trainer recht zufrieden sein. Die 4x100m Staffel (StG)der MJU18 in 45,79s in der Besetzung Fritz Müller, Tim Tröbst, Pascal Gemkow und Nicolas Mainka. Hervorzuheben sind auch die Leistungen von Emilia Wetzel (W13) im Weitsprung mit 5,07m und die Zeit von Pascal Gemkow über 1500m in 4:38,00min.  Ebenso erfolgreich lief unsere 4x100m Staffel der WJU16 in 53,44s in der Besetzung Pia Borst, Nele Schimmel, Vanessa Steeg und Emilie Meinel. Auch unsere Frauen Staffel mit Doreen Schmalfuß, Jessica Greil, Steffi Steeg und Angela Kath erzielte beachtliche 54,91s ! Erfolgreichste Starter des TLV :   Letizia Steeg ( 3x Gold / 1x Bronze) – Vanessa Steeg (3x Gold)- Emilia Wetzel (2xGold/1xSilber)- Louis Leutsch (2x Gold/1x Bronze) – Jessica Greil (2x Gold/2x Silber ) und Emilie Meinel und Pascal Gemkow mit je 2x Gold. Doch auch die hier nicht genannten Sportler warteten mit vielen  guten Leistungen auf und werden sicherlich  ihr Bestes bei anstehenden Wettkämpfen geben. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei unseren Sponsoren, der Stadtverwaltung Treuen und natürlich bei allen unseren Vereinsmitgliedern und Helfern für die Unterstützung bei der Vorbereitung und  Durchführung dieser Veranstaltung, herzlich bedanken.

W.F.

 

Treuener Sprinter in Dresden erfolgreich

16. Mai 2017

Beim Nationalen Jugendmeeting der Dresdner SC 1898 am Sonntag, den 14.05.2017 konnten unsere Sprinter ihr gutes Leistungsniveau unter Beweis stellen. Bei der männlichen Jugend U18 schafften es unsere beiden Starter auf das Siegerpodest. So lief Fritz Müller in 11,61s auf Platz Zwei und sein Trainingspartner Tim Tröbst steigerte sich auf 11,72s und konnte sich über den dritten Platz freuen.Diese sehr guten Leistungen der Jungen beflügelte auch Nele Schimmel (WJU16). Sie belegte mit neuer Bestzeit von 13,10s ebenfalls Rang Drei. Besondere Freude bei Tim und Fritz war die Siegerehrung durch die ehemalige Weltklasse- athletin Heike Drechsler. ( Siehe Foto)