Willkommen auf der Internetseite des Treuener Leichtathletikvereins

Mitteldeutsche Meisterschaften am 02.02.2019

4. Februar 2019

Fünf Sportler unseres Vereins haben sich für diese Meisterschaften qualifiziert. Unter den besten Leichtathleten Sachsens, Thüringens  und Sachsenanhalt sind der 5. Platz von Emilia Wetzel im Weitsprung (5,15m) und der 6.Platz von Pascal Gemko über die 800m ( 2:00,18 min) besonders lobenswert. Tim Tröbst hatte sich mit der 5. besten Zeit ( 7,21s) für den A – Endlauf qualifiziert. Leider konnte er seine Endlaufchance nicht nutzen, da er  in diesem einen Fehlstart  verursachte. Diese Meisterschaften standen sportlich gesehen auf sehr hohem Niveau. Davon zeugen zahlreiche neue Deutsche Bestleistungen, welche in den Jugendbereichen aufgestellt wurden. Hier die Ergebnisse unserer weiteren Starter :

Nele Schimmel (WJU18) – 60m in 8,29s

Vanessa Steeg (WJU18) – Weitsprung  : 4,96m

Emilia Wetzel (WJU16) – 60m : 8,22s  ( VL) ; 8,32s (B-Endlauf)

Damit haben wir, bis auf Tim, nun  die Hallensaison beendet. Glückwunsch an alle unsere Teilnehmer und erst einmal ein paar Tage der Entspannung und dann viel Freude und Erfolg bei der Vorbereitung der Freiluftsaison 2019.

W.F.

Landeshallenmeisterschaften 2019

28. Januar 2019

Am 26.01.2019 fanden in Chemnitz die Hallenmeisterschaften der Jugend U16 und U20 statt. Auf Grund der prekären Verkehrslage konnten nicht alle Sportler an den Start gehen. So lag der Focus auf unseren beiden U20 Startern Tim Tröbst und Pascal Gemkow. Beide vertraten unseren Verein hervorragend, so konnte sich Tim über die Silbermedaille im 60m Sprint in 7,20s freuen. Nur 1/100  Sekunde lief der Sieger schneller. Über 200m lief Tim ebenfalls mit 23,70s eine neue persönliche Bestzeit, das bedeutete am Ende Platz 5. Stark präsentierte sich auch Pascal. Mit neuer Bestleistung von 2:00,00min über die 800m wurde Dritter und konnte mit Stolz die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Am 27.1. starteten unsere Senioren / innen zu Ihren Meisterschaften. Marcel Staudacher (M35) startete hier zu diesen Meisterschaften erstmals für unseren TLV. Mit 2:21,65 min über die 800m belegte er den  2.Platz. Im Dreikampf (60m/Weitspr./Kugelst.) konnte Steffi Steeg (W35/ 8,71s-4,47m-9,09m)  ebenfalls einen tollen 2.Platz erzielen. Etwas Pech hatte Heike Lange mit ihrem Wettkampf, denn auf Grund des Wetters fiel der Winterwurf ( Speer und Diskus ) aus. Im Kugelstoßen wurde sie 4. mit 8,67m. Die gleiche Weite schaffte auch die Drittplatzierte. Diese hatte jedoch einen 2. besseren Versuch und so blieb für Heike  nur der undankbare 4. Platz. Sicher hätten Emilia Wetzel und Matteo Löscher unsere Medaillenbilanz  noch verbessert. Nun hoffen wir auf recht gute Ergebnisse zum Abschluss der Hallensaison bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend, kommendes Wochenende in Erfurt. Allen erfolgreichen Startern herzlichen Glückwunsch für die guten Leistungen.

W.F.

 

Neujahrsberglauf Falkenstein 2019

15. Januar 2019

Am 05. Januar 2019 fand in Falkenstein der 40. Neujahrsberglauf statt.Bei sehr widrigen äußeren Bedingungen haben wir uns wacker geschlagen.Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Kajo Klug – MJU16 – 3 km – 1. Platz – 12:31 min

Uta Klug – Frauen – 3 km – 2. Platz – 14:24 min

Marcel Staudacher – M 35 – 20,7 km – 1. Platz – 1:27:56 h

Marcus Pröhl – M35 – 20,7 km – 4. Platz – 1:41:31 h

René Klug – M50 – 11,5 km – 1. Platz – 53:16 min

Torsten Borst – M50 – 11,5 km – 6. Platz – 59:51 min

Torsten Forner – M50 – 11,5 km – 6. Platz – 1:04:51 h

Herzlichen Glückwunsch!

Regionalmeisterschaften am 6.1.2019 in Chemnitz

15. Januar 2019

Zu den Einzelmeisterschaften der AK U14 hatten sich unsere beiden Sportler  Louis Leutsch und Max Müller , beide AK 12, qualifiziert. Louis Leutsch überzeugte mit mit drei neuen persönlichen Bestleistungen und konnte sich im Weitsprung mit 4,31m über die Goldmedaille freuen. Über die 60m lief er in 8,89s auf den Bronzerang. Über die 60m Hürden lief er in 10,58s noch auf Platz 4. Sein Trainingspartner Max Müller qualifizierte sich in 10,56s ebenfalls mit Medaillenchancen für den Endlauf. Leider stürzte Max in diesem Lauf und musste den Wettkampf beenden. Gute Besserung für Max und herzlichen Glückwunsch an Louis für die tollen Leistungen.

W.F.

Nationales Jugendmeeting am 5.1.2019 in Chemnitz

15. Januar 2019

Auch die Jugendlichen des TLV nutzten diesen Wettkampf zur Standortbestimmung vor den anstehenden Landes – und Mitteldeutschen Meisterschaften. Mit über 500 Startern aus ganz Deutschland und Tschechien wurde es eine Marathonveranstaltung und eine echte Herausforderung für Veranstalter und Teilnehmer. Mit 6 neuen persönlichen Bestleistungen unserer Sportler, sind wir recht gut für die anstehenden Aufgaben vorbereitet.

Hier die Ergebnisse unserer Starter :

Tim Tröbst ( MJU20) : 60m – 7,24s (p.B.) / 200m – 24,00s

Pascal Gemko( MJU20)  : 800m – 2:01,37min (p.B.) Platz 1

Matteo Löscher (M14) : 60m – 8,13s (p.B.) Weitspr.: 5,39m (p.B.) Platz 1

Nele Schimmel (WJU18) : 60m – 8,21s / 200m – 27,54s

Vanessa Steeg (WJU18) : 60mH – 9,87s / Weitspr.- 5,17m (p.B.) / Dreispr.-10,06m

Emilia Wetzel (W15) : 60m – 8,13s (p.B.) / 60mH – 9,52s / Weitsp.-4,96m / Dreispr.-10,56m

Lou Stöß (W14) : 60m – 8,59s / Weitspr. – 4,50m

Herzlichen Glückwunsch zu den guten Ergebnissen und viel Erfolg für die anstehenden

Wettkämpfe.

W.F.

Erfolgreicher Jahresabschluss unserer Läufer in Tanna

5. Januar 2019

Auch 2018 starteten unsere Läufer zum traditionellen Silvesterlauf in Tanna. Mit insgesamt 4x Platz 1, 3x Platz 2 1xPlatz 3und je einmal Platz 4, 5und 6 waren wir recht erfolgreich.

Erste Plätze erzielten über die 3,3km : Oleksii Prokupchuk (M30), Marcus Pröhl (M35), Rene Klug (M50), Uta Klug (W40)

Platz Zwei für : Pascal Gemkow (MJU20), Josephine Eitner (WJU18)

Platz Drei : Torsten Borst ( M50)

Platz Vier: Kajo Klug (MJU16)

Platz Sechs: Torsten Forner (M50)

In der Teamwertung belegten Pascal, Oleksii und Marcus Platz 2 undRene, Kajo und Torsten Borst liefen auf Platz 5

W.F.

Weihnachtsgrüße

9. Dezember 2018

Regionalmeisterschaften am 8.12.2018 in Chemnitz

9. Dezember 2018

Max Müller und Louis Leutsch, beide AK 12, starteten als einzige Teilnehmer unseres Vereins zu diesen Meisterschaften. Die Teilnahme und Platzierungen in den einzelnen Disziplinen des 5 Kampfes entscheiden für die Startberechtigung zu den Einzelmeisterschaften am 06.01.2019 in Chemnitz. Max Müller belegte mit der Punktzahl von 1870 Punkten den Platz Sieben. ( Einzelleistungen : 60m – 9,10s / 60mHü – 10,62s / 800m – 2:46,78min /Weit – 3,97m und Kugel – 5,78m) Louis Leutsch kam nach den 5 Disziplinen mit 1763 Punkten auf Platz 12 ein. Eine bessere Platzierung wäre sich bei einem beherzteren Lauf über die 800m möglich gewesen. ( Einzelleistungen : 60m – 8,90s / 60mHü – 10,75s / 800m – 3:18,19min / Weit – 3,97m / Kugel – 5,78m ) Beide  haben sich in ihren Spezialdisziplinen für die Einzelmeisterschaften qualifiziert. Schon jetzt an dieser Stelle, viel Erfolg zu diesen Meisterschaften.

W.F.

Erfolgreicher Einstieg in die Hallensaison 2019

9. Dezember 2018

Am 7.12.18 starteten unsere Jugendlichen zum Abendsportfest des LAC in Chemnitz. Mit jeweils 5 x 1., 2. und 3. Plätzen waren unsere Sportler recht erfolgreich. Doch wichtiger zur Standortbestimmungen sind die erzielten Einzelleistungen unserer Aktiven. Mit 14 neuen persönlichen Bestleistungen sind für die anstehenden Landes- Hallen- Meisterschaften sehr gute Grundlagen gelegt. Neue pers. Bestleistungen erzielten:

Tim Tröbst : 30m fliegend-3,05s / 150m – 17,24s Fritz Müller : 30m fliegend – 3,12s / 150m – 17,34s

Emilia Wetzel : 30m fliegend – 3,45s / Weitsprung – 5,36m

Vanessa Steeg : 30m fliegend – 3,68s / 60mHü – 9,71s / 150m – 20,81s

Lou Stöß : 30m fliegend – 3,69s / 60m – 8,56s / Weitsprung – 4,61m 

Matteo Löscher :  30m fliegend – 3,55s / Weitsprung – 5,05m

Weitere Ergebnisse : Nele Schimmel : 30m fliegend – 8,33s / 60m – 8,33s / 150m –                                      20,05s

                                Emilia Wetzel : 60m – 8,26s

                                Pia Borst : 30m fliegend – 3,87s / 60m – 9,10s / 150m – 22,37s

                                Matteo Löscher : 60m – 8,28s / Kugel (4kg) – 9,94m

Glückwunsch allen Sportlern für die recht guten Leistungen zum Auftakt der Hallensaison.

W.F.

Treuener LV wählt neuen Vorstand und zeichnet seine erfolgreichen Sportler aus

7. Dezember 2018

Von Ralf Wendland

An der Spitze des 225 Mitglieder starken Vereins hat es einen Wechsel gegeben. Der neue Vorsitzende will jedoch den eingeschlagenen Kurs weiterführen.

Treuen

Uwe Löwe ist bei der Mitgliederversammlung des Treuener Leichtathletikvereins am Freitag im Hotel Wettin zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Der 59-Jährige gehört seit 1968 dem Verein an und bringt Erfahrungen aus 15 Jahren Vorstandsarbeit mit. Ihm zur Seite stehen Werner Fuchs als sportlicher Leiter, Henry Schneider als Schatzmeister und Stellvertreter, Nicole Groß als Schriftführerin sowie Angela Kath und Stefanie Steeg, die für operative Aufgaben zuständig sind. Komplettiert wird der Vorstand vom bisherigen Vorsitzenden Steffen Enderlein, der aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten wollte und nun als Wettkampfwart fungiert. Uwe Löwe sieht den Treuener LV gut aufgestellt. Er sagt: "Der Verein schaut jetzt auf 25 Jahre mit vielen Erfolgen. Werner Fuchs und Steffen Enderlein haben als Vorsitzende vor mir den Verein in die richtige Bahn gelenkt. Das möchte ich gern weiterführen. Wir können froh sein, dass wir eine breite Basis haben." Den Schwerpunkt will er nicht zuletzt deshalb auf den Kinderbereich legen und den Nachwuchs weiter fördern. Zugleich hofft er auf weitere sportliche Erfolge. Im zurückliegenden Jahr haben die Treuener Leichtathleten bei Landes- und Regionalmeisterschaften 18 Gold-, 9 Silber- und 15 Bronzemedaillen gewonnen. Bei den Vogtlandmeisterschaften waren es 42-mal Gold, 19-mal Silber und 28 Mal Bronze. Insgesamt haben sich die Aktiven des Treuener LV an 54 Wettkämpfe beteiligt und dabei von den Kindern bis zu den Senioren vorn mitgemischt. Anlässlich der Weihnachtsfeier, die im Anschluss an die Mitgliederversammlung auf dem Plan stand, ehrte der Verein traditionell seine besten und erfolgreichsten Sportler des Jahres. Im Nachwuchs ging die Auszeichnung diesmal an Matteo Löscher und Lou Stöß, die ihre Erfolge auf Landesebene nun in der Hallensaison bestätigen wollen.